Diese Regeln sind wichtig, also beachtet sie!

  • kein Teilnehmer hat das Recht, andere zu beleidigen
  • jeder Teilnehmer muss sich selbst um die Ergebnisse kümmern
  • ausgewertet wird, wenn 10 Pferde in einer Prüfung teilnehmen
  • jeder Teilnehmer darf 3 Pferde pro Losung nennen in einer Kategorier, also 3x HLP, 3x Körung, 3x SLP, 3x Prämierung
  • es gibt keine Preise, lediglich die Bescheinigung, dass man ein Zuchttaugliches Pferd besitzt + Urkunde
  • Niemand darf das Verfahren der Ergebnisauswahl in Frage stellen, ansonsten nimmt er einfach nicht teil
  • Hengste und Stuten müssen für die Körung/Prämierung mind. 2 und max. 7 Jahre alt sein
  • Für die SLP/HLP müssen sie gekört/prämiert sein
  • Für die Wahl zum Elitehengst/stute, muss das Pferd gekört und HLP-geprüft sein
  • Pferde für die Elitewahl müssen Nachkommen mit aufführen und einer davon MUSS gekört/prämiert sein!!!
  • man muss für die HLP/SLP nachweisen können, wo das Pferd gekört wurde....(der Name des Stalls reicht aus)
  • Hengste/Stuten bei der Körung/Prämierung werden, mit einer Wertnote, die besser ist als 8,5, zum Staatsprämienhengst/stute ernannt!!!
  • bei der Nachkörung/prämierung dürfen alle Pferde teilnehmen, die älter als 7 Jahre sind...eine Beschränkung gibt es nicht

Das war's schon!!!

Biene


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!