Diese Regeln sind wichtig, also beachtet sie!

  • kein Teilnehmer hat das Recht, andere zu beleidigen
  • jeder Teilnehmer muss sich selbst um die Ergebnisse kümmern
  • ausgewertet wird, wenn 10 Pferde in einer Prüfung teilnehmen
  • jeder Teilnehmer darf 3 Pferde pro Losung nennen in einer Kategorier, also 3x HLP, 3x Körung, 3x SLP, 3x Prämierung
  • es gibt keine Preise, lediglich die Bescheinigung, dass man ein Zuchttaugliches Pferd besitzt + Urkunde
  • Niemand darf das Verfahren der Ergebnisauswahl in Frage stellen, ansonsten nimmt er einfach nicht teil
  • Hengste und Stuten müssen für die Körung/Prämierung mind. 2 und max. 7 Jahre alt sein
  • Für die SLP/HLP müssen sie gekört/prämiert sein
  • Für die Wahl zum Elitehengst/stute, muss das Pferd gekört und HLP-geprüft sein
  • Pferde für die Elitewahl müssen Nachkommen mit aufführen und einer davon MUSS gekört/prämiert sein!!!
  • man muss für die HLP/SLP nachweisen können, wo das Pferd gekört wurde....(der Name des Stalls reicht aus)
  • Hengste/Stuten bei der Körung/Prämierung werden, mit einer Wertnote, die besser ist als 8,5, zum Staatsprämienhengst/stute ernannt!!!
  • bei der Nachkörung/prämierung dürfen alle Pferde teilnehmen, die älter als 7 Jahre sind...eine Beschränkung gibt es nicht

Das war's schon!!!

Biene


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!